Fade Away


Ein Mädchen hatte einen seidenen Faden. Dies war sein liebstes Spielzeug und es hatte große Freude daran, doch sagte man ihr eines Tages, dass der Faden nicht zum Spielen da sei. Doch das bekümmerte das Mädchen nicht weiter, denn sie nahm kurzerhand den Faden wieder auf und begann, diesen um Fassaden zu werfen und an den höchsten Häusern emporzuklettern. Da aber sprach man zu ihr: „Du darfst den Faden nicht zum Klettern nehmen!“ Also dachte das Mädchen sich, sie würde stattdessen auch große Freude daran haben, den Faden als Springseil zu benützen und sprang fröhlich darüber und darunter durch. Mann sprach dann: „Das ist Unrecht! Über den Faden springt man nicht!“ Weiterlesen

Advertisements

Kaufen Sie Watte-Mullen!


„Ich möchte brechen.“ „Wie bitte?“, fragte der Therapeut. „Das ist die einzige ehrliche Antwort“, sagte ich und wiederholte, „ich möchte brechen!“ „Und wenn ich Sie jetzt fragte, welche Art von Brechen das ist? Also, möchten Sie einen Schnitt machen, einfach mal loslassen? Mit allem brechen?“ Ich sah den Mann mit der dicken Hornbrille eine Weile an, um herauszufinden, ob er mich verarschte. Dann verstand ich, dass er nicht der Typ Mensch war, der einen verarschte und antwortete bierernst: „Richtig kotzen, wissen Sie? Ich möchte einfach loskotzen, so im Sinne von Würfelhusten.“ Weiterlesen